Unperfekt – die Kolumne

Manchmal halte ich das perfekte Leben meiner Mitmenschen und meiner virtuellen Facebook-Freunde kaum mehr aus. Wieso schaffe ich es nicht ein perfektes Leben zu führen? Ein Leben, das ich vorzeigen kann. Ein Leben, das ich in Bildern auf meiner Facebook-Seite präsentiere und ich dafür von anderen gefeiert werde. Ein Leben, das wie am Schnürchen verläuft: Abi, Ausbildung oder Studium, Job und Karriere, Mann und Kinder, Häuschen und Garten, Urlaub, Grillpartys und Kaffeeklatsch. Ich schaffe es ja noch nicht einmal die Wohnung immer und zu jedem Zeitpunkt in einem tipp-topp-paraten Zustand zu erhalten. Dann schaue ich mich in meinem (virtuellen) Umfeld um und es scheint so, als würden die anderen – vor allem Frauen – all das mit links schaffen.

„Unperfekt – die Kolumne“ weiterlesen